China – Datong

Datong wird uns vor allem dank unserem ersten Nachtessen in China in bester Erinnerung bleiben. Im Restaurant haben wir ein Menu mit Scheinefleisch ausgewählt. Das haben wir auch bekommen, nur waren die Fleischstücke irgendwie undefinierbar im Geschmack und in der Konsistenz , beim näheren Hingucken haben wir plötzlich bemerkt, dass es Teile im Fleisch hat, die eine unglaubliche Ähnlichkeit mit Darmgewebe oder Magengewebe aufwiesen… aber das Motto lerarning by eating wird uns wohl auch die nächsten Tage noch begleiten… zum Glück hatten wir noch Brot im Zimmer!

Die Chinesen haben übrigens gerade Ferien, das bedeutet überall viele viele viele Leute… aber trotzdem haben wir erfolgeich das hängende Kloster und die Wolkengrat-Grotten besichtigt. Das erste nur von aussen, da die Schlange zum anstehen einfach zu lang war.

Und nun geht es weiter nach Peking.

Ein Gedanke zu „China – Datong

  1. hallo Ihr zwei,
    ich finde das toll von Euch zu lesen und auch spannend,was Ihr erlebt. Habe die Orte in Mongolai und China sogar im Atlas gefunden. Ich wünsche eine gute Weiterreise.
    Ich hoffe der Gruss klappt. Liebe Grüss Gotte Sonja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.